Das Kapital! Workshop zur Einführung – jetzt anmelden!

Was heißt das denn eigentlich: Kritik der politischen Ökonomie? So lautet der Untertitel von Marx’ Hauptwerk “Das Kapital”, in dem er die Ökonomen seiner Zeit ganz fundamental kritisiert und damit gleichzeitig eine grundsätzliche Analyse der kapitalistischen Produktionsweise vorlegt. In diesem Workshop schauen wir uns gemeinsam an, wie genau die Analyse der kapitalistischen Produktionsweise von Marx aussieht. Zuerst eignen wir uns dabei in gemeinsamer Diskussion auch anhand von Auszügen aus dem Original die ersten Grundbegriffe aus dem ersten Band von “Das Kapital” an. Je nach Interesse der Teilnehmer_innen vertiefen wir einzelne Aspekte davon und/oder auch noch andere Bereiche wie bspw. Geld, Fetisch oder Krise. Es wird viel Raum für die gemeinsame und kritische Diskussion geben.  (mehr …)

Deutscher Gangsta-Rap – Zwischen Affirmation und Empowerment (mit Martin Seeliger)

Der Rosa Salon und das Referat für Antirassismus und Antifaschismus der Universität Trier laden euch ein zum Vortrag von Martin Seliger zum Thema: Deutscher Gangsta-Rap – Zwischen Affirmation und Empowerment.

„Gangstarapper sind sexistische, homophobe Asis mit Migrationshintergrund und Hang zur Kriminalität.“ Das kann sein. Aber trotzdem ist das eine ziemlich reduzierte Sicht. Aus unterschiedlichen sozial- und kulturwissenschaftlichen Blickwinkeln unternimmt Martin Seeliger den Versuch, Gangstarap-Images als Aktualisierungsversuch hegemonialer Männlichkeit oder eines individualisierten Klassenkampfes verständlich zu machen. Mal sehen, ob es gelingt.

Martin Seeliger ist Post-Doc am Kölner Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung und Junior Fellow am Kolleg Postwachstumsgesellschaften an der Friedrich-Schiller-Universität Jena.

Der Vortrag findet statt am Mittwoch, 25. Mai 2016 in Raum B 21 der Universität Trier. Veranstaltungsbeginn ist 18:00 Uhr. Weitere Infos findet ihr hier!

Rosa Salon auf die Ohren

Der Rosa Salon bietet auch was für die Ohren: der Podcast des Rosa-Luxemburg-Club ermöglicht es euch, unsere Vorträge und Diskussionen nachzuverfolgen, solltet ihr sie verpasst haben oder einen spannenden Vortrag erneut hören wollen.

Den Anfang macht Prof. Alex Demirovic, welcher an der Universität Trier als Auftaktredner zur Gründung des Rosa-Luxemburg-Club zum Thema: „Das Konzept der Wirtschaftsdemokratie“ referiert hat. Vortrag und Diskussion findet ihr nun online. Viel Spaß damit!

Vorhang auf 2.0!

Willkommen im Rosa Salon. Du befindest dich auf der Seite des Rosa-Luxemburg-Club Trier. Unser digitaler Salon befindet sich gerade noch im Aufbau und ersetzt bald unsere alte Präsenz, wir bitten um etwas Geduld. Dafür wird es bald umso gemütlicher werden und eine Möglichkeit zum Gedankenaustausch und zur politischen Bildung und Information bieten. Bis dahin und auch weiterhin gibt es alle Infos hier.