Film- und Funabend: Slavoj Zizek (mit Wolfgang M. Schmitt)

Unser Programm für die kommenden Frühlings- und Sommermonate startet mit einem (auf keinen Fall witzig gemeinten) Film- und Funabend…

Wir möchten Euch ganz herzlich einladen, zum Film- und Funabend inkl. Inputbeitrag und Diskussion von und mit dem Filmkritiker Wolfgang M. Schmitt am 15. April (Freitag) um 20 Uhr in die neu geschaffene Bildungs- und Kultureinrichtung „Komplex“ in Trier-West (Hornstraße 7) zu kommen. Es wird dort „The Perverts Guide to Ideology“ von und mit dem Philosophen und Psychoanalytiker Slavoj Zizek zu sehen sein.

Vor Beginn der Filmvorführung wird Wolfgang Schmitt (Uni Trier) einen kurzen Einführungsvortrag in die Besonderheiten der Zizekschen Film- und Ideologiekritik geben und darauf eingehen, inwiefern diese nichts von ihrer ursprünglichen Subversivität verloren hat.

Zizek bietet in dem Film eine eigene, psychoanalytische Analyse bekannter Filme wie bspw. Taxi Driver, Titanic oder I Am Legend an. Es soll anhand dieser eigenen Deutungen u.a. aufgedeckt werden, welche Mechanismen die Denk- und Verhaltensstrukturen von Menschen herstellen und reproduzieren. Nach der Vorführung dürfte zudem noch – bei Bedarf – ausreichend Raum für offene Fragen und Diskussionen sein. Mehr Infos zum Film: https://en.wikipedia.org/wiki/The_Pervert’s_Guide_to_Ideology

Wolfgang M. Schmitt ist Literaturwissenschaftler und Filmkritiker und betreibt seit 2011 den Videoblog „Die Filmanalyse“ auf YouTube.

Die Veranstaltung wird vom Rosa Salon Trier in Zusammenarbeit mit der Rosa-Luxemburg-Stiftung Rheinland-Pfalz organisiert.
Getränke bekommt ihr auf Spendenbasis im Laden. Vielleicht gibt es auch Chips und Erdnüsse; vielleicht seid ihr aber auch gut beraten, so Zeugs selbst mitzubringen. Wir freuen uns auf Euch!

Zur Facebook-Veranstaltung: https://www.facebook.com/events/547063795467869/547994898708092/

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.